Zur GÖRTZ CARD anmelden & TUI-Kreuzfahrt gewinnen! Jetzt mitmachen

nach
oben

Geldbörse im Görtz Online Shop


Die Geldbörse als stylischer, nützlicher und dauerhafter Begleiter

Jeder hat sie, die Männer meist in der Hosentasche, die Frauen hingegen in der Handtasche: Die Geldbörse ist ein unersetzlicher Begleiter, in dem nicht nur Münzgeld und Scheine aufbewahrt werden, sondern auch noch EC- und Kreditkarten, Visitenkarten oder diverse Ausweisdokumente. So haben Sie nicht nur alles immer bequem im Blick und direkt gebündelt zur Hand, Sie können außerdem ein weiteres schickes Accessoire ihr Eigen nennen, welches einmal herausgeholt schnell zum Blickfang avanciert.

Ein kleines Accessoire mit großer Wirkung

Das Portemonnaie begleitet Sie auf Arbeit, in den Supermarkt und am Wochenende beim Ausgehen: Legen Sie besonders großen Wert darauf, dass dieses Accessoire stets perfekt passt, ist es keinesfalls ein Unding, mehr als nur eine Geldbörse im heimischen Schrank aufzubewahren. Schließlich bieten diverse Designer und renommierte Top-Marken eine riesige Auswahl, die sich keinesfalls "nur" auf die bewährte schwarze Geldbörse aus Leder beschränkt. Da wären beispielsweise noch:

  • Modelle aus hellem oder dunklem Kunstleder
  • Portemonnaies aus Stoff, teilweise mit Musterung
  • besondere Hingucker mit speziellen Aufdrucken oder einer extravaganten Verarbeitung

Diese riesige Vielfalt stellt nicht nur sicher, dass das Portemonnaie immer perfekt passt, sondern dass es einmal ausgepackt auch die Blicke auf sich zieht. Das ist gar nicht einmal so unwichtig, denn auch wenn der Geldbeutel keines der Accessoires ist, was man immer und ständig oder auf den ersten Blick sieht, ist es doch einer dieser typischen Geheimtipps, an dem leicht guter Stil und ein besonderer Hang zur Mode deutlich werden. In Folge dessen zählt nicht nur, wie dieses aussieht, sondern auch was es kann und wie das feine Stück verarbeitet ist.

Ein Portemonnaie muss aus praktischem Blickwinkel wertvoll bleiben

Für welche Größe und Form Sie sich entscheiden, hängt vor allem von zwei Punkten ab: Nämlich davon, wie Sie es aufbewahren und was Sie planen, in das Portemonnaie hinein zu stecken. Wer häufig viel Bargeld (besonders Münzen) mit sich führt und dazu noch zahlreiche Visitenkarten, Bonuskarten oder EC- und Kreditkarten besitzt, brauch natürlich ein Modell, welches all das auch halten kann. Hier darf es vor allem bei den Männern durchaus ein größeres, dennoch aber clever geformtes Stück sein, welches weiterhin anstandslos in die Hosentasche der Jeans und Anzughose passt. Bei Damen reicht vielmals auch eine kleinere Alternative, in die nur einzelne Sachen reingesteckt werden, während der Rest sicher lose in der Handtasche aufbewahrt wird.

Wichtig ist auch die Art und Weise, wie die Geldbörse verschlossen wird. Der Klassiker wird ganz einfach zusammen- und später wieder aufgeklappt. Teilweise gibt es noch einen Druckknopf, welcher als Schließmechanismus dient. Einige Portemonnaies besitzen einen Reißverschluss und lassen sich damit ganz sicher verschließen.

Besonders bei Geldbörsen für die Damenwelt ist das häufiger der Fall, während die Herren eher auf die klassische Klappvariante setzen. Möchten Sie einen ganz besonders attraktiven Hingucker erschaffen, zählt aber nicht zwingend der Verschluss, sondern viel mehr die Optik der Geldbörse. So ist durchaus denkbar, dass Sie diese zu Ihrem Schuhwerk kombinieren, beispielsweise ein braunes Portemonnaie aus Leder zu braunen, eleganten Lederschuhen oder Chelsea-Boots. Wer es in der warmen Jahreszeit legerer mag, könnte dann zur farbenfrohen Alternative aus Stoff greifen und diese in Einklang mit Sneakern bringen.


Wir verwenden Cookies. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.