SHOPPING DAYS: -15% auf ausgewählte Styles!* -  Code: SHOPPING15
Hilfe & Kontakt
30 Tage Rückgaberecht

Luftig-leicht bis kuschlig-warm: Damenjacken für jede Jahreszeit

Im Sommer spendet eine leichte Jeansjacke über dem ärmellosen Maxikleid morgens und abends Wärme, im Winter schützt eine dicke Steppjacke mit Kapuze vor Schnee, Regen und Wind. Jacken für Damen sind so abwechslungsreich wie das mitteleuropäische Wetter. Einige lassen sich fast ganzjährig tragen, andere werden nur zu bestimmten Jahreszeiten aus dem Schrank geholt.

Jeans & Leder: die Allrounder unter den Jacken für Damen

So manche bequeme Lieblingsjacke leistet clever kombiniert zu jeder Jahreszeit gute Dienste. Besonders praktisch sind Jeansjacken und Lederjacken, die unter den Modellen der Übergangsjacken absolute Klassiker sind. Auch abseits von Frühling und Herbst können sie im Winter gerne mal mit wärmenden Strickjacken oder mit einem warmen Hoodie gestylt werden.

Im Sommer verleiht eine offen getragene schwarze Bikerjacke dem luftigen Kleid eine lässige Note, im Winter wärmt sie hochgeschlossen über einem dicken Strickpulli. Auch Jeansjacken sind heiß geliebte Klassiker unter den Jacken für Damen. Figurbetonte Schnitte werden bei kalter Witterung mit einer Steppweste ergänzt, während unter weiten XL-Schnitten einfach ein kuscheliger Pullover die nötige Wärme spendet.

Baby, it's cold outside: wärmende Damenjacken

Wirklich dicke Winterjacken werden im Herbst gemeinsam mit den liebsten Mänteln wieder aus dem Schrank geholt. Beliebte Modelle sind:

  • Steppjacken aus Kunstfasern in leuchtenden Farben
  • extrem leichte und doch wärmende Daunenjacken
  • kuschelige Teddyfelljacken
  • robuste Funktionsjacken
  • mit Fell gefütterte Lederjacken
  • lässig-elegante Oversize-Hemdjacken mit Kragen, Manschetten und großen Brusttaschen


Weite Schnitte
bieten besonders viel Tragekomfort und reichlich Platz, um warme Winterkleidung darunter zu tragen. Frauen, die auch im Winter Wert auf eine feminine Silhouette legen, wählen körperbetont geschnittene Jacken für Damen. Ein breiter Gürtel betont die Taille zusätzlich. Sehr praktisch sind Modelle mit abnehmbarer Kapuze. Bei Regen und Schnee schützt sie im Freien, und bei angenehmer Witterung bleibt sie einfach zu Hause.

Einige Daunenjacken lassen sich besonders klein zusammenfalten und bringen oft schon eine kleine Hülle mit, in der sie nicht größer als ein Taschenregenschirm sind. Sie sind damit praktische Begleiter für längere Ausflüge, bei denen sich das Wetter nur schwer voraussagen lässt. Auch im Reisegepäck nehmen sie besonders wenig Platz weg.

Allerdings neigen sie bei Regenwetter zum Verklumpen, zudem verlieren sie ihre Wärmefunktion. Für Outdooraktivitäten bei Wind und Wetter sind Steppjacken mit Kunstfaserfüllung und Funktionsjacken mit innerem Fleecefutter die bessere Idee.

Jacken für Damen in Sommer & Frühling

Ein Muss für ungemütliche Sommertage ist der leichte Windbreaker, der bei Outdooraktivitäten vor Regen und Wind schützt. Zum schnellen Überziehen in den kühlen Morgen- und Abendstunden eignen sich sportliche Sweatjacken oder leichte Strickjacken aus Baumwolle oder Kunstfasern.

Eine elegante Alternative zu den eher lässigen Jacken-Modellen für Damen ist der Blazer. Er sieht bei Familienfeiern und Gartenpartys perfekt zu einem Etuikleid oder einem Ensemble aus Chinohose und T-Shirt aus.

Kleiderschrank jetzt upgraden: Damenjacken online kaufen

Von der zeitlosen Lederjacke bis zur gerade angesagten knappen Teddyfelljacke finden Sie online eine riesige Auswahl an hochwertigen attraktiven Jacken für Damen. Bei vielen berühmten Designermarken sind im Jacken Sale sogar umwerfende Schnäppchen drin. Gehen Sie gleich einmal auf Erkundungstour und sichern Sie sich Ihre zukünftige Lieblingsjacke!